Führer der Tschechoslowakei Alexander Dubček

Beruf: Führer der Tschechoslowakei

Staatsangehörigkeit: Tschechisch

Warum berühmt: Dubček war von Januar 1968 bis zu seiner Absetzung nach der Invasion des Warschauer Paktes der Führer der Tschechoslowakei.

Während seiner Amtszeit versuchte er, eine Politik namens 'Sozialismus mit menschlichem Antlitz' zu schaffen, indem er einige der kommunistischen Beschränkungen für das Land reduzierte und Aspekte der Demokratie und der wirtschaftlichen Deregulierung einführte.

Diese Reformen wurden von der Sowjetunion, deren Satellitenstaat die Tschechoslowakei war, nicht unterstützt. Nach monatelangen Gesprächen marschierten die Sowjets und ihre Verbündeten des Warschauer Paktes im August 1968 in die Tschechoslowakei ein und setzten Dubček im folgenden Jahr ab, der später aus der Kommunistischen Partei ausgeschlossen wurde.

Geboren: 27. November 1921
Geburtsort: Uhrovec, Tschechoslowakei (jetzt Slowakei)

Generation: Größte Generation
Chinesisches Sternzeichen: Hahn
Sternzeichen: Schütze

Gestorben: 7. November 1992 (im Alter von 70)
Todesursache: Verletzungen erlitten in a Autounfall

Artikel und Fotos

  • Warschauer Pakt Invasion der Tschechoslowakei

    Warschauer Pakt Invasion der Tschechoslowakei

    Während der ersten Tage der Invasion der Tschechoslowakei umzingeln Massen von Demonstranten sowjetische Panzer
    20. August 1968

Historische Ereignisse

  • 1968-01-05 Alexander Dubček folgt Antonín Novotný als Führer der kommunistischen Partei der Tschechoslowakei
  • 1968-05-14 Tschechische Regierung kündigt liberalisierende Reformen unter Alexander Dubček . an
  • 1968-08-21 Truppen des Warschauer Paktes schließen ihre Invasion in der Tschechoslowakei ab, indem sie den tschechischen Führer Alexander Dubček verhaften und ihn zwingen, die Moskauer Protokolle zu unterzeichnen
  • 1969-04-17 Alexander Dubček muss als erster Sekretär der tschechoslowakischen Kommunistischen Partei zurücktreten
  • 1989-12-28 Alexander Dubček wird zum Vorsitzenden der Föderalen Versammlung (Parlament) der Tschechoslowakei gewählt

Berühmte Tschechen