Der mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Chemiker Archer John Porter MartinNationale Porträtgalerie

Beruf: Nobelpreis Gewinnen Chemiker

Staatsangehörigkeit: Englisch

Warum berühmt: Er teilte sich 1952 den Nobelpreis für Chemie für die Erfindung der Verteilungschromatographie mit Richard Synge.

Er spezialisierte sich auf Biochemie, auf einige Aspekte der Vitamine E und B2 und auf Techniken, die den Grundstein für die Chromatographie legten.

Geboren: 1. März 1910
Geburtsort: London, Vereinigtes Königreich

Generation: Größte Generation
Chinesisches Sternzeichen: Hund
Sternzeichen: Fische

Gestorben: 28. Juli 2002 (im Alter von 92)

Historische Ereignisse

  • 1941-06-07 Die Chemiker Archer John Porter Martin und Richard L. M. Synge demonstrieren erstmals die Verteilungschromatographie (Trennung von Gemischen) auf einer Sitzung der Biochemical Society im National Institute for Medical Research, Hampstead
  • 1950-10-20 Die Chemiker Archer John Porter Martin und James Lovelock geben die erste Demonstration der Gaschromatographie auf einer Tagung der Biochemical Society. Die Technik wird schnell von der petrochemischen Industrie übernommen.

Berühmte Chemiker

Berühmte Nobelpreisträger