Mathematiker, Physiker und Philosoph Blaise Pascal

Beruf: Mathematiker , Physiker und Philosoph

Staatsangehörigkeit: Französisch

Warum berühmt: Pascal trug viel zur Mathematik und den physikalischen Wissenschaften bei, indem er den Grundstein für die moderne Wahrscheinlichkeitstheorie legte, einen frühen Taschenrechner (die Pascaline) erfand und für seine Arbeiten über die Natur und die Prinzipien von Hydraulikflüssigkeiten.

Während seiner Versuche zur Hydrodynamik formulierte Pascal das Pascalsche Druckgesetz und erfand die Spritze und die hydraulische Presse.

In den 1970er Jahren wurde ihm zu Ehren die Einheit Pascal (Pa) in Anerkennung seiner Arbeit zum Verständnis des atmosphärischen Drucks und seiner Gewichtsschätzung benannt.

Als Ergebnis einer religiösen Erfahrung begann Pascal Ende 1654, einflussreiche Werke über Philosophie und Theologie zu schreiben.

Geboren: 19. Juni 1623
Geburtsort: Clermont-Ferrand, Frankreich
Sternzeichen: Zwillinge

Gestorben: 19. August 1662 (39 Jahre)
Todesursache: Magentumor

Artikel und Fotos

Historische Ereignisse

  • 1654-11-23 Der französische Mathematiker, Naturwissenschaftler und Religionsphilosoph Blaise Pascal erlebt eine intensive, mystische Vision, die ihn fürs Leben prägt.
  • 1656-01-23 Der französische Philosoph und Theologe Blaise Pascal veröffentlicht den ersten seiner Lettres provinciales
  • 1662-03-18 Der erste öffentliche Busverkehr beginnt, gefördert von Blaise Pascal, in Paris bis 1675 als 'Carosses a Cinq Sous'

Berühmte Mathematiker

Berühmte Philosophen