Juwelier und Unternehmer Charles Lewis Tiffany

Beruf: Juwelier und Unternehmer


Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Charles Lewis Tiffany gründete 1837 zusammen mit seinem Freund John B. Young die Schmuckfirma Tiffany als Tiffany, Young und Ellis. Sie ließen sich in Manhattan nieder und verkauften importierte hochwertige Glaswaren, Silberschmuck und Porzellan.

Das Unternehmen begann in den 1850er Jahren, seinen eigenen Schmuck zu entwerfen, zog an die Fifth Avenue und eröffnete Filialen in Paris und London. Tiffany übernahm die britischen Silberstandards und etablierte den Begriff „Sterling“ in den USA. Bis 1858 war er alleiniger Eigentümer des Unternehmens. Sein Sohn Charles Comfort Tiffany folgte ihm als Direktor und führte das Unternehmen zu einem der führenden Vertreter des Jugendstils.

Geboren: 15. Februar 1812
Geburtsort: Killingly, Connecticut, USA
Sternzeichen: Wassermann


Gestorben: 18. Februar 1902 (im Alter von 90)


Historische Ereignisse

  • 1837-09-18 Charles Lewis Tiffany und John B. Young gründen gemeinsam in New York City ein „Schreibwaren- und Phantasiewaren-Emporium“, das 1853 in „Tiffany & Co.“ umbenannt wurde.

Berühmte Unternehmer