König von Dänemark und Norwegen Christian III

Beruf: König von Dänemark und Norwegen

Staatsangehörigkeit: Dänisch Norwegisch

Warum berühmt: Während Christians Herrschaft als König von Dänemark (1534–1559) und König von Norwegen (1537–1559) wird er daran erinnert, dass er Kirche und Krone gebunden hatte; insbesondere die Etablierung des Luthertums als Religion seiner Reiche – und damit entschieden die Seite der protestantischen Reformation gegenüber der katholischen Kirche zu wählen.

Dass Christian sich auf die Seite der Reformation stellte, sollte angesichts seiner frühesten Einflüsse, Wolfgang von Utenhof und Johann Rantzau, beide Reformatoren waren, nicht überraschen. Nach dem Hören Martin Luther auf dem Wormser Reichstag sprach, wandte sich Christian ganz auf seine Seite und machte seine Ansichten kund. Dies verursachte zwar Ärger, sowohl bei Katholiken als auch bei denen, die zur Vorsicht neigten, dennoch führte er die Reformation in seinen Reichen.

Seine unverblümten Ansichten führten zu Unzufriedenheit, als sein Vater starb und die römisch-katholischen Bischöfe und Adligen versuchten, ihm die Krone zu verweigern; schlug an seiner Stelle Graf Christoph von Oldenburg vor.

Christians Sieg im darauffolgenden Bürgerkrieg unterwarf die römisch-katholischen Mächte, doch zwischen dem König und denen, die sich gegen ihn erhoben hatten, war nicht alles in Ordnung. Trotz dieser Schwierigkeiten verwaltete Christian seinen Staat mit Finesse und meisterte die Gefahren des Königtums bis zu seinem Tod im Jahr 1559.

Geboren: 12. August 1503
Geburtsort: Schloss Gottorf, Schleswig, Dänemark
Sternzeichen: Löwe

Gestorben: 1. Januar 1559 (im Alter von 55)

Historische Ereignisse

  • 1523-05-01 Der dänische König Christian III. kommt in Veere . an
  • 1534-07-04 Christian III. wird in der Stadt Rye . zum König von Dänemark und Norwegen gewählt
  • 1536-10-20 König Christian III. von Dänemark und Norwegen führt Reformen in katholischen Besitzungen durch
  • 1537-09-02 König Christian III. veröffentlicht „Verordnung über die dänische Kirche“
  • 1538-04-09 Der dänische König Christian III. tritt der Schmalkaldischen Union bei
  • 1544-05-23 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Karl V erkennt König Christian III. von Dänemark an

Berühmte Könige