Erfinder Clarence Birdseye

Beruf: Erfinder

Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Birdseye ist vor allem für die Entwicklung eines Verfahrens zum Einfrieren von Lebensmitteln in kleinen Verpackungen für den Einzelhandel bekannt und revolutionierte die moderne Tiefkühlindustrie.

Birdseye arbeitete als Naturforscher für das U.S. Biological Survey und kam auf die Idee, als er die Arktis besuchte. Birdseye stellte fest, dass gefrorener Fisch, wenn er viel später aufgetaut wurde, später den größten Teil seiner Frische behielt.

Als gelernter Geschäftsmann war er 1924 Mitbegründer einer Firma, der General Seafood Corporation, die die gesamte Tiefkühlindustrie ins Leben rief.

In den 1930er Jahren patentierte er ein neues Verfahren zur Dehydration von Lebensmitteln, das er 1946 auf den Markt brachte.

Geboren: 9. Dezember 1886
Geburtsort: Brooklyn, New York, USA

Generation: Verlorene Generation
Sternzeichen: Schütze

Gestorben: 7. Oktober 1956 (Alter 69)
Todesursache: Herzinfarkt

Artikel und Fotos

Historische Ereignisse

  • 1930-08-12 Clarence Birdseye erhält ein Patent für ein Verfahren zum Schnellgefrieren von Lebensmitteln (Patent US 1773079 A)
  • 1952-10-30 Clarence Birdseye verkauft erste gefrorene Erbsen
  • 1952-11-03 Clarence Birdseye vermarktet gefrorene Erbsen

Biografien und Quellen



Berühmte Erfinder