Physiker und Nobelpreisträger Hans Fischer

Beruf: Physiker und Nobelpreisträger

Staatsangehörigkeit: Deutsch

Warum berühmt: Hans Fischer erhielt den Nobelpreis für Chemie für seine Forschungen zu Bilirubin und für seine Synthese von Hämin sowie Chlorophyll in Blättern.

Er beging in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs Selbstmord, nachdem sein Labor und sein Lebenswerk zerstört wurden.

Geboren: 27. Juli 1881
Geburtsort: München, Deutschland
Sternzeichen: Löwe

Gestorben: 31. März 1945 (im Alter von 63)
Todesursache: Selbstmord


Historische Ereignisse

  • 1930-12-10 Der deutsche Chemiker Hans Fischer erhält den Nobelpreis für Chemie für seine Arbeiten über Hämin

Berühmte Nobelpreisträger

  • Erwin Schrödinger
  • Gerhart Hauptmann
  • Guglielmo Marconi

Berühmte Physiker