Industrieller und Bankier J. P. Morgan

Vollständiger Name: John Pierpont Morgan Sr.
Beruf: Industrieller und Bankier

Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Als eine der bedeutendsten und einflussreichsten Persönlichkeiten in der amerikanischen Wirtschaftsgeschichte dominierte Morgan die Unternehmensfinanzierungsbranche im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert in den Vereinigten Staaten. In dieser Zeit war er auch an einer Reihe bedeutender industrieller Fusionen beteiligt.

Morgan leitete die Gründung von General Electric, der United States Steel Corporation, International Harvester und AT&T.

Morgan wird oft als Amerikas größter Bankier bezeichnet und veränderte die amerikanische Wirtschaft mit seinem Schwerpunkt auf Effizienz und Modernisierung.

Morgan war ein wichtiger Akteur während der Bankenpanik / Knickerbocker-Krise von 1907.

Geboren: 17. April 1837
Geburtsort: Hartford, Connecticut, USA
Sternzeichen: Widder

Gestorben: 31. März 1913 (im Alter von 75)
Todesursache: Schlaganfall

Historische Ereignisse

  • 1892-04-15 General Electric Company durch Fusion von Thomas Edison 's General Electric Company mit Thomson-Houston Electric Company, arrangiert von J. P. Morgan und eingetragen in NY
  • 1901-02-25 US Steel Corporation, organisiert unter J. P. Morgan, Sr.
  • 1907-10-01 Ein Abschwung an den Aktienmärkten führt zu einem Run auf den Dollar; Amerikanischer Präsident Theodore Roosevelt fordert später den Finanzier J. P. Morgan auf, bei der Bewältigung der Finanzkrise zu helfen
  • 1907-11-02 Der US-Banker J. P. Morgan sperrt über 40 Bankiers in seine Bibliothek, um sie zu zwingen, Wege zu finden, die New Yorker Bankenkrise abzuwenden

Berühmte Industrielle