Beruf: Eishockeyspieler

Staatsangehörigkeit: Tschechisch

Warum berühmt: Jágr ist ein tschechischer Eishockey-Rechtsaußen, der dafür bekannt ist, hinter . die zweithöchsten Punkte in der NHL-Geschichte zu haben Wayne Gretzky . Während seiner Zeit bei den Pittsburgh Penguins gewannen sie zweimal in Folge den Stanley Cup.

Nachdem er mit drei Jahren mit dem Eislaufen begonnen hatte, spielte Jágr mit 15 Jahren auf höchstem Niveau in der Tschechoslowakei und wurde dann mit nur 17 in die tschechoslowakische Nationalmannschaft berufen.

1990, als der Eiserne Vorhang fiel, war Jágr der erste Spieler aus der Tschechoslowakei, der ohne Überlaufen eingezogen wurde; 1991 und 1992 unterstützte Jágr die Pinguine zu zwei aufeinanderfolgenden Stanley-Cup-Siegen.

Jágr wurde 2017 als einer der 100 größten NHL-Spieler in der Geschichte des Sports ausgezeichnet. Außerdem ist er Mitglied des „Triple Gold Club“ – für die Teilnahme muss eine Einzelperson an Mannschaftssiegen beim Stanley Cup, der Eishockey-Weltmeisterschaft und einer olympischen Goldmedaille im Eishockey teilgenommen haben.

Geboren: 15. Februar 1972
Geburtsort: Kladno, Tschechien
Alter: 49 Jahre

Generation: Generation X
Chinesisches Sternzeichen: Ratte
Sternzeichen: Wassermann


Historische Ereignisse

  • 2003-01-11 Washingtons Rechtsaußen Jaromír Jágr erzielt seinen 10. Hattrick in seiner Karriere und fügt 4 Assists für 7 Punkte und seinen 1.200. NHL-Punkt bei einem 12-2-Sieg gegen Florida hinzu; Jágr hat in jeder seiner 13 NHL-Saisons mehr als 20 Tore erzielt

Berühmte Eishockeyspieler