Drogenlord Joaquin

Vollständiger Name: Joaquín Archivaldo Guzmán Loera
Beruf: Freund Herr


Staatsangehörigkeit: Mexikaner

Warum berühmt: Mexikanischer Drogenboss, der das Sinaloa-Kartell anführt, eine kriminelle Organisation, die nach dem mexikanischen Pazifikküstenstaat Sinaloa benannt ist, in dem sie gegründet wurde.

Vom US-Finanzministerium als „mächtigster Drogenhändler der Welt“ und vom Forbes-Magazin zwischen 2009 und 2011 als einer der mächtigsten Menschen der Welt bezeichnet.

El Chapo ist bekanntlich aus zwei Hochsicherheitsgefängnissen in Mexiko entkommen. 2001 durch Bestechung von Gefängniswärtern und Verstecken in einem Wäschewagen und 2015 durch den Bau eines 1,5 km langen Tunnels von seiner Zelle zu einem nahe gelegenen Haus.

Hinweis: Quellen sind sich über das Datum seiner Geburt nicht einig, einige geben an, dass er am 25. Dezember 1954 und andere am 4. April 1957 geboren wurde.

Geboren: 25. Dezember 1954
Geburtsort: La Tuna, Sinaloa, Mexiko
Alter: 66 Jahre


Generation: Babyboomer
Chinesisches Sternzeichen: Pferd
Sternzeichen: Steinbock

Historische Ereignisse

  • 2001-01-19 Der mexikanische Drogenboss Joaquín 'El Chapo' Guzmán entkommt aus dem Hochsicherheitsgefängnis Puente Grande bei Guadalajara, indem er Gefängniswärter bestochen und sich in einem Wäschewagen versteckt
  • 11.07.2015 Der mexikanische Drogenboss Joaquín 'El Chapo' Guzmán flüchtet aus dem Hochsicherheitsgefängnis Altiplano westlich von Mexiko-Stadt durch einen eigens errichteten 1,5 km langen Tunnel von seiner Zelle zu einem nahegelegenen Haus
  • 2016-01-08 mexikanischer Präsident Enrique Peña Nieto kündigt die Rückeroberung des Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán an, sechs Monate nach seiner Flucht aus dem Gefängnis
  • 2017-01-19 Der mexikanische Drogenboss Joaquín 'El Chapo' Guzmán wird an die USA ausgeliefert, wo er wegen seiner Führung des Sinaloa-Drogenkartells vor Gericht steht
  • 13.11.2018 Prozess gegen Joaquín 'El Chapo' Guzmán beginnt in New York
  • 2019-01-15 Zeuge im El Chapo-Prozess behauptet den ehemaligen mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto 100 Millionen Dollar Bestechungsgeld vom Chef des Drogenkartells angenommen
  • 2019-02-12 Der mexikanische Drogenboss Joaquín 'El Chapo' Guzmán wurde nach 200 Stunden Zeugenaussage aller 10 Bundesverbrechen gegen ihn in New York für schuldig befunden
  • 17.07.2019 Der Chef des mexikanischen Drogenkartells Joaquín 'El Chapo' Guzmán in New York zu lebenslanger Haft plus 30 Jahren Haft verurteilt
  • 2021-02-22 Ehefrau von Drogenkartellboss 'El Chapo' Emma Coronel Aispuro in den USA wegen Drogenhandels und Verschwörung festgenommen, um ihren Ehemann aus dem Gefängnis zu befreien
  • 2021-06-10 Emma Coronel Aispuro, Ehefrau des Drogenboss El Chapo, bekennt sich schuldig, bei seinen kriminellen Operationen und bei seiner Flucht aus dem Gefängnis 2015 geholfen zu haben
  • 2021-11-30 El Chapos Ehefrau Emma Coronel Aispuro in den USA zu drei Jahren Haft verurteilt, weil sie bei der Führung des Drogenkartells ihres Mannes und bei seiner Flucht aus dem Gefängnis geholfen hat

Berühmte Gangster