Filmregisseur John Ford

Vollständiger Name: John Martin Feeney
Beruf: Regisseur

Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: John Ford war ein legendärer Filmregisseur, dessen Karriere von der Stummfilmzeit bis in die 1960er Jahre reichte. Während seiner gesamten Karriere wurde Ford vor allem mit Western wie 'The Searchers' (1956) in Verbindung gebracht.

Ford gewann eine Rekordzahl von 4 Oscars für die beste Regie, darunter einen für 'The Grapes of Wrath' (1940) und 'The Quiet Man' (1952).

1941 gewann sein Film 'How Green Was My Valley' den Oscar für den besten Film gegen 'Citizen Kane'.

Geboren: 1. Februar 1895
Geburtsort: Cape Elizabeth, Maine, USA

Generation: Verlorene Generation
Sternzeichen: Wassermann

Gestorben: 31. August 1973 (im Alter von 78)
Todesursache: Krebs

Eheleben

  • 1920-07-03 Filmregisseur John Ford (26) heiratet Mary Smith (25)

Historische Ereignisse

  • 1934-09-28 'Judge Priest' Film unter der Regie von John Ford, mit Will Rogers es ist veröffentlicht worden
  • 1935-09-06 'Steamboat Round the Bend' Film unter der Regie von John Ford und Hauptdarsteller Will Rogers Wochen nach Rogers Tod freigelassen
  • 1940-01-24 'The Grapes of Wrath', Regie: John Ford und basierend auf John Steinbeck Der gleichnamige Roman mit der Hauptrolle Henry Fonda und Jane Darwell, wird freigelassen
  • 1941-10-28 'How Green Was My Valley' nach dem Roman von Richard Llewellyn unter der Regie von John Ford und mit Walter Pidgeon und Maureen O'Hara Uraufführungen in New York (Bester Film 1942)
  • 1952-07-21 'The Quiet Man'-Film unter der Regie von John Ford und mit John Wayne und Maureen O'Hara wird in Großbritannien veröffentlicht
  • 1956-03-13 'The Searchers' Amerikanischer Westernfilm unter der Regie von John Ford und mit John Wayne und Natalie Wood wird freigelassen

Berühmte Regisseure