Philosoph und politischer Ökonom John Stuart Mill

Beruf: Philosoph und Politisch Ökonom

Staatsangehörigkeit: Englisch

Warum berühmt: Ein einflussreicher Beitrag zur Sozialtheorie, politischen Theorie und politischen Ökonomie. Er wurde als „einflussreichster englischsprachiger Philosoph des neunzehnten Jahrhunderts“ bezeichnet.

Mills Freiheitsbegriff rechtfertigte die Freiheit des Einzelnen im Gegensatz zur uneingeschränkten staatlichen Kontrolle. Er war ein Befürworter des Utilitarismus, einer von Jeremy Bentham entwickelten ethischen Theorie. In der Hoffnung, die Probleme eines induktiven Wissenschaftsansatzes wie den Bestätigungsfehler beheben zu können, legte er klar die Prämissen der Falsifizierbarkeit als Schlüsselkomponente der wissenschaftlichen Methode dar.

Mill war auch Mitglied des Parlaments und eine wichtige Figur in der liberalen politischen Philosophie.

Geboren: 20. Mai 1806
Geburtsort: Pentonville, London, England
Sternzeichen: Stier

Gestorben: 8. Mai 1873 (im Alter von 66 Jahren)
Todesursache: Erysipel


Artikel und Fotos

Historische Ereignisse

  • 1867-05-20 Britisches Parlament lehnt Vorschläge von John Stuart Mills zum Frauenwahlrecht ab

Zitate von John Stuart Mill

  • 'Eine Gesellschaft, die ein wenig Freiheit gegen ein wenig Ordnung eintauscht, wird beides verlieren und keines davon verdienen.'


Berühmte Ökonomen

Berühmte Philosophen