Entdecker und Konquistador Juan Ponce de León

Beruf: Forscher und Eroberer

Staatsangehörigkeit: Spanisch

Warum berühmt: Juan Ponce de León erreichte 1493 mit Kolumbus' zweiter Reise zum ersten Mal die Karibik.

1502 diente er unter dem neuen Gouverneur von Hispaniola, Nicolás de Ovando, und war am Massaker an der lokalen Bevölkerung von Taínos beteiligt. Später wurde er Gouverneur des östlichen Teils von Hispaniola.

1508 gründete er die erste europäische Siedlung in Puerto Rico, Camparra.

1513 entdeckte er mit einem königlichen Vertrag als erster bekannter Europäer das von ihm benannte Florida. Ein populärer Mythos besagt, dass ein weiterer Teil seiner Erkundungen die Suche nach dem „Jungbrunnen“ war.

Geboren: 8. April 1460
Geburtsort: Santervás de Campos, Kastilien, Spanien
Sternzeichen: Widder

Gestorben: 15. Juli 1521 (Alter 61)
Todesursache: Von seinen Wunden

Historische Ereignisse

  • 1508-08-08 Der Spanier Juan Ponce de León gründet mit Caparra die erste europäische Siedlung in Puerto Rico
  • 1513-03-27 Der Spanier Juan Ponce de León und seine Expedition First View Florida
  • 1513-04-02 Entdecker Juan Ponce de León beansprucht Florida für Spanien als erster bekannter Europäer, der Florida erreicht

Berühmte Konquistadoren

Berühmte Entdecker