Dichter und Dramatiker Langston Hughes

Vollständiger Name: James Mercer Langston Hughes
Beruf: Dichter und Dramatiker

Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Langston Hughes gilt als einer der 100 größten Afroamerikaner und war einer der ersten Erneuerer der damals neuen literarischen Kunstform Jazzpoesie.

Er ist vor allem als Anführer der Harlem Renaissance bekannt. Er schrieb berühmt über die Zeit, dass „der Neger in Mode war“, was später als „als Harlem in Mode war“ umschrieben wurde.

Geboren: 1. Februar 1902
Geburtsort: Joplin, Missouri, USA

Generation: Größte Generation
Chinesisches Sternzeichen: Ochse
Sternzeichen: Wassermann

Gestorben: 22. Mai 1967 (im Alter von 65)
Todesursache: Komplikationen nach Bauchoperationen im Zusammenhang mit der Prostata Krebs

Historische Ereignisse

  • 1933-10-24 Langston Hughes 'Mulatto' wird in New York uraufgeführt
  • 1990-09-07 New York City Opera's Inszenierung von Kurt Weill und Langston Hughes' 'Street Scene' wird im NY State Theater, NYC, eröffnet; läuft für 6 Vorstellungen

Berühmte Dramatiker

Berühmte Dichter