Revolutionär und Vorsitzender der Kommunistischen Partei Mao Zedong

Beruf: Revolutionär und Vorsitzender der Kommunistischen Partei

Staatsangehörigkeit: Chinesisch

Warum berühmt: Mao, eine der wichtigsten, umstrittensten und mächtigsten Persönlichkeiten der modernen Geschichte, war der Gründervater der Volksrepublik China und führte das Land von seiner Gründung 1949 bis zu seinem Tod 1976.

1921 wurde Mao Gründungsmitglied der Kommunistischen Partei Chinas und wurde der wichtigste kommunistische Führer während des chinesischen Bürgerkriegs. Er kämpfte gegen die Nationalisten, angeführt von Chiang Kai-shek , bis Japan 1937 in China einmarschierte und sich die beiden Seiten während des Krieges vereinten. Nach der Niederlage Japans errang Mao den Sieg im Bürgerkrieg und rief 1949 die Volksrepublik China aus.

Während seiner Herrschaft erlebte China ständige Umbrüche. In den 1950er Jahren führte er den Großen Sprung nach vorne ein, um die Wirtschaft des Landes zu modernisieren - eine Katastrophe, die zu einer enormen Hungersnot führte, die bis zu 15 Millionen Menschen das Leben kostete. Nachdem Mao danach in der Partei an den Rand gedrängt wurde, leitete Mao 1966 die Kulturrevolution ein. Im nächsten Jahrzehnt wurde ein Großteil des chinesischen Kulturerbes angegriffen und so genannte „Bourgeoisie“-Elemente wurden gewaltsam aus allen Aspekten der Gesellschaft entfernt. Maos Personenkult nahm in dieser Zeit enorme Ausmaße an.

Mao verdrängte die Sowjetunion nach der chinesisch-sowjetischen Spaltung und nahm nach einem Besuch des US-Präsidenten die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten auf Richard Nixon 1972. Bei seinem Tod 1976 hatte sich China rasch zu einer Weltmacht entwickelt.

Während seiner Herrschaft starben etwa 40 bis 70 Millionen Menschen, was als die häufigste Übersterblichkeitsrate in der Geschichte der Menschheit gilt.

Maos auf Bauern ausgerichtete marxistisch-leninistische Theorien, militärische Strategien und politische Strategien, die während des langen Kampfes gegen chinesische Nationalisten entwickelt wurden, werden zusammenfassend als Maoismus bezeichnet.

Geboren: 26. Dezember 1893
Geburtsort: Shaoshan, China

Generation: Verlorene Generation
Sternzeichen: Steinbock

Gestorben: 9. September 1976 (Alter 82)
Todesursache: Herzinfarkt

Artikel und Fotos

Eheleben

  • 1938-11-28 Der chinesische Politiker Mao Zedong (44) heiratet Jiang Qing (24) in einer kleinen privaten Zeremonie

Historische Ereignisse

  • 1930-01-05 Mao Zedong schreibt: 'Ein einzelner Funke kann ein Präriefeuer entfachen'
  • 1931-11-07 Chinesische Volksrepublik von Mao Zedong . ausgerufen
  • 1934-10-16 Mao Zedong und 25.000 Soldaten beginnen ihren 6.000 Meilen langen langen Marsch vom Süden Chinas nach Norden und Westen
  • 1935-10-19 Mao Zedongs Armee erreicht Shanxi
  • 1935-10-20 Die kommunistischen Streitkräfte beenden ihren Langen Marsch in Yan'an in Shaanxi, China, und bringen Mao Zedong zu Berühmtheit
  • 1945-10-11 Chinesischer Bürgerkrieg beginnt zwischen der Kuomintang-Regierung unter der Führung von Chiang Kai-shek und Mao Zedongs Kommunistische Partei
  • 1948-02-15 Mao Zedongs Armee besetzt Yenan
  • 1949-10-01 Volksrepublik China von Mao Zedong ausgerufen (Nationalfeiertag)
  • 1958-05-23 Mao Zedong startet die Bewegung 'Großer Sprung nach vorne' in China
  • 1959-04-27 Mao Zedong tritt nach dem katastrophalen Scheitern des Großen Sprungs nach vorn als Vorsitzender der Volksrepublik China zurück
  • 1963-01-09 Mao Zedong schreibt sein Gedicht 'Antwort an Genossen Kuo Mo-jo'
  • 1966-07-25 Mao Zedong schwimmt auf dem Jangtse
  • 1972-02-21 Richard Nixon besucht als erster US-Präsident China und normalisiert die Beziehungen zwischen den Ländern bei einem Treffen mit dem chinesischen Staatschef Mao Zedong in Peking
  • 1973-02-17 Nationaler Sicherheitsberater der USA Henry Kissinger trifft den chinesischen Führer Mao Zedong, wo dieser scherzhaft anbietet, 10 Millionen Chinesinnen in die USA zu schicken
  • 1976-02-27 Letztes Treffen zwischen Mao Zedong und Richard Nixon
  • 1976-09-18 Mao Zedongs Beerdigung findet in Peking statt
  • 1976-10-10 Peking meldet Verhaftung der Witwe Mao Zedongs
  • 1976-10-11 Mao Zedongs Witwe Jiang Qing und die „Gang of Four“ werden festgenommen und angeklagt, einen Putsch geplant zu haben
  • 1976-10-12 Hua Guo-feng folgt Mao Zedong als Vorsitzender der Kommunistischen Partei
  • 1981-06-30 Chinas Kommunistische Partei verurteilt die Politik des verstorbenen Mao Zedong

Berühmte chinesische Führer

Berühmte Revolutionäre