Römisch-republikanischer Politiker Marcus Junius Brutus

Beruf: römisch-republikanischer Politiker


Staatsangehörigkeit: römisch

Warum berühmt: Durch William Shakespeare 's Spiel' Julius Caesar “ Brutus ist der berühmteste der Verschwörer, die sogenannten „Befreier“, die Julius Cäsar 44 v. Chr. an den Iden des März ermordeten.

In einer adeligen römischen Familie geboren, soll Brutus' Vorfahr Lucius Junius Brutus den etruskischen König gestürzt haben, der über Rom herrschte, und wurde als 'Gründer Roms' bezeichnet. Brutus' eigene Karriere begann nach dem Politiker Cato und er unterstützte Pompeius im Bürgerkrieg mit Julius Caesar. Nach Caesars Sieg wurde Brutus vergeben, was teilweise darauf zurückzuführen war, dass seine Mutter Servilia irgendwann Caesars Geliebte war.

Brutus schloss sich der Verschwörung an, nachdem Caesar sich selbst zum Diktator auf Lebenszeit ernannt hatte. Nach Caesars Ermordung führten die Befreier einen Krieg gegen die Nachfolger Caesars, Mark Anton und Octavian. Es war Mark Antony der Brutus' Truppen 42 v. Chr. besiegte, was sein Ende markierte. Er beging ehrenhaft Selbstmord, indem er auf sein Schwert lief

Geburtsort: Rom, Italien, Römische Republik


Gestorben: 23. Oktober 42 v. Chr.
Todesursache: Selbstmord

Historische Ereignisse

  • 0044-03-15 v. Chr. Julius Caesar wird von Brutus, Cassius und mehreren anderen römischen Senatoren an den Iden des März in Rom erstochen
  • 0043-04-21 v. Chr. Schlacht von Mutina: Mark Antony wird erneut im Kampf von Aulus Hirtius besiegt, der getötet wird. Antony gelingt es nicht, Mutina zu fangen und Decimus Brutus wird kurz darauf ermordet.
  • 0043-04-14 v. Chr. Schlacht von Forum Gallien: Mark Antony , belagernd Julius Caesar Der Attentäter Decimus Junius Brutus in Mutina besiegt die Truppen des Konsuls Pansa, der getötet wird.
  • 0042-10-23 v. Chr. Römisch-republikanische Bürgerkriege: Zweite Schlacht von Philippi - Brutus' Armee wird entscheidend besiegt Mark Antony und Octavian. Brutus begeht Selbstmord.
  • 0042-10-03 v. Chr. Erste Schlacht von Philippi: Triumvirn Mark Antony und Octavian kämpfen einen unentschlossenen Kampf mit Caesars Mördern Brutus und Cassius.

Berühmte Römer