Sänger Marvin Gaye

Vollständiger Name: Marvin Gay
Beruf: Sänger

Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Marvin Gaye war in den 1960er Jahren ein wichtiger Motown-Sänger. Seine ersten Soloaufnahmen waren nicht erfolgreich, aber er hatte Erfolg als Songwriter und Session-Musiker.

Im Jahr 1964 veröffentlichte Gaye sein Debütalbum mit dem etablierten Star Mary Wells, bevor er die Single 'How Sweet It Is (To Be Loved By You)' veröffentlichte.

Die Single 'I Heard It Through the Grapevine' wurde 1968 veröffentlicht und war Gayes erste Nr. 1 Billboard-Single. Er folgte ihm mit 'M.P.G.' sein meistverkauftes Album in den 1960er Jahren.

1970 nahm Gaye 'What's Going On' auf, nachdem er Zeuge von Polizeibrutalität geworden war. Beere Gordy , der Chef von Motown weigerte sich zunächst, es zu veröffentlichen, bis Gaye ein Ultimatum stellte, dass er kein Material aufnehmen würde, bis es veröffentlicht wurde. Schließlich gab Motown nach und der Song stieg auf Platz zwei der Billboard Hot 100 Charts.

1971 unterzeichnete Gaye einen neuen Plattenvertrag mit Motown im Wert von 1 Million US-Dollar, den höchsten zu dieser Zeit für schwarze Künstler. 1973 veröffentlichte er sein erfolgreichstes Album 'Let's Get it On', das ihm Mainstream-Erfolg bescherte. Seitdem steht das Album konstant auf den Bestenlisten, wurde unter anderem in die Grammy Hall of Fame aufgenommen und gilt als Meilenstein der Soulmusik.

Nach einer schwierigen Zeit nach Scheidung, Sucht und Steuerrückständen feierte Gaye mit dem Album „Midnight Love“ ein Comeback mit seiner größten Single „Sexual Healing“. Die Single gewann Gaye 2 Grammys.

Gaye wurde 1984 nach einem Streit von seinem gewalttätigen Vater erschossen. Später wurde bei seinem Vater ein Gehirntumor diagnostiziert.

Geboren: 2. April 1939
Geburtsort: Washington, D.C., USA

Generation: Stille Generation
Chinesisches Sternzeichen: Kaninchen
Sternzeichen: Widder

Gestorben: 1. April 1984 (45 Jahre)
Todesursache: Schusswunde

Historische Ereignisse

  • 1971-01-20 Single 'What's Going On' von Marvin Gaye über Polizeibrutalität wird veröffentlicht
  • 1973-06-15 Single 'Let's Get It On' von Marvin Gaye (Billboard R&B Song of the Year, 1973; Nr. 4 insgesamt)
  • 1973-08-28 'Let's Get It On' 13. Studioalbum von Marvin Gaye erscheint
  • 1982-10-01 Marvin Gaye veröffentlicht sein letztes Studioalbum 'Midnight Love' mit Single 'Sexual Healing'
  • 1987-01-21 Neue Rock and Roll Hall of Fame: The Coasters; Eddie Cochran; Bo Diddley; Aretha Franklin ; Marvin Gaye; Bill Haley ; B. B. King ; Clyde McPhatter; Ricky Nelson ; Roy Orbison; Carl Perkins; Smokey Robinson; Joe Turner; Schlammiges Wasser ; Jackie Wilson; Louis Jordan ; T-Bone-Walker ; Hank Williams ; Leonard Schach; Ahmet Ertegun; Jerry Leiber und Mike Stoller; und Jerry Wexler
  • 1990-09-28 Marvin Gaye bekommt einen Stern auf Hollywoods Walk of Fame
  • 10.03.2015 Die Familie von Marvin Gaye gewinnt eine Rekordklage in Höhe von 7,3 Millionen US-Dollar wegen Verletzung des Musik-Urheberrechts gegen Robin Thicke, Pharrell Williams , und T. I.
  • 21.05.2021 Marvin Gayes elftes Album 'What's Going On' erscheint; von Kritikerumfragen im Rolling Stone (2020) als das beste Album aller Zeiten angesehen; Der Wächter (1997); und Neue Musik Express (1985)

Berühmte Sänger