Exotische Tänzerin, Kurtisane und deutsche Spionin Mata Hari

Vollständiger Name: Margaretha Geertruida Zelle
Beruf: Exotisch Tänzer , Kurtisane und Deutsch Spion


Staatsangehörigkeit: Niederländisch

Warum berühmt: Mata Hari wurde während des Ersten Weltkriegs wegen Spionage für Deutschland von einem Erschießungskommando hingerichtet.

Ihre Schuld wurde jahrzehntelang diskutiert, aber in den 1970er Jahren entsiegelte deutsche Dokumente bewiesen, dass Mata Hari tatsächlich eine deutsche Agentin war.

Ihren Künstlernamen 'Mata Hari', was auf Malaiisch 'Auge des Tages' oder 'Sonne' bedeutet, erhielt sie während ihres Lebens in Niederländisch-Ostindien (heute Indonesien). In Niederländisch-Ostindien lernte sie auch die exotischen Tänze, die sie später berühmt machten.

Geboren: 7. August 1876
Geburtsort: Leeuwarden, Niederlande
Sternzeichen: Löwe


Gestorben: 15. Oktober 1917 (41 Jahre)
Todesursache: Ausführung von Erschießungskommando

Artikel und Fotos

Eheleben

  • 1895-07-11 Die niederländische Exotentänzerin, Kurtisane und angeklagte Spionin Mata Hari (18) heiratet in Amsterdam den niederländischen Kolonialheer Kapitän Rudolph MacLeod

Historische Ereignisse

  • 1905-03-13 Mata Hari führt ihren Tanzakt zum ersten Mal im Musée Guimet, Paris auf
  • 1917-02-13 Die niederländische Exotentänzerin Mata Hari wird in Paris wegen des Verdachts festgenommen, eine deutsche Spionin zu sein
  • 1917-07-24 In Paris beginnt der Prozess gegen die niederländische Exotentänzerin Mata Hari wegen angeblicher Spionage für Deutschland und damit des Todes von 50.000 Soldaten
  • 1917-10-15 Die niederländische Exotentänzerin Mata Hari wird von einem Erschießungskommando wegen Spionage für Deutschland während des Ersten Weltkriegs in Vincennes bei Paris hingerichtet

Biografien und Quellen



Berühmte Tänzer

Berühmte Spione