Kriegsverbrecher Pieter Menten

Vollständiger Name: Pieter Nicholas Menten
Beruf: Kriegsverbrecher


Staatsangehörigkeit: Niederländisch

Warum berühmt: Menten war vor dem Zweiten Weltkrieg ein wohlhabender Grundbesitzer und Geschäftsmann, obwohl er Holländer hatte, hatte er viele Geschäftsinteressen, die ihn nach Polen führten.

Während seiner Zeit in Polen hegte er Groll gegen eine benachbarte jüdische Familie. Als er 1941 nach der Nazi-Besatzung zurückkehrte, soll Menten persönlich geholfen haben, ein Familienmitglied zu erschießen, gegen das er einen Groll hegte.

Er wurde in seinem Personenzug festgenommen, nachdem er von Mitgliedern des niederländischen Widerstands erkannt worden war. Menten wurde dann vor Gericht gestellt, doch da die Staatsanwaltschaft die meisten ihrer Anklagen nicht beweisen konnte, wurde er nur zu acht Monaten Haft verurteilt, weil er als uniformierter Nazi-Dolmetscher gearbeitet hatte.

Später wurde der Fall wieder aufgerollt, wobei Menten seitdem noch erfolgreicher war. Während des Verfahrens wurde eine Benzinbombe auf seine Villa geworfen, die erheblichen Schaden erlitt.

Menten wurde dieses Mal wegen Kriegsverbrechen zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt, darunter auch wegen seiner Beteiligung an der Ermordung jüdischer Dorfbewohner in Polen.

Geboren: 26. Mai 1899
Geburtsort: Rotterfam, Niederlande


Generation: Verlorene Generation
Sternzeichen: Zwillinge

Gestorben: 14. November 1987 (im Alter von 88)

Historische Ereignisse

  • 1976-11-14 Kriegsverbrecher Pieter Menten 1 Tag nach der Flucht festgenommen
  • 1976-12-06 War criminal Pieter Menten arrested in Zurich
  • 1977-12-14 Kriegsverbrecher Pieter Menten in Amsterdam zu 15 Jahren Haft verurteilt
  • 1978-06-01 Hoher Rat hebt Urteil gegen Kriegsverbrecher Pieter Menten auf
  • 1978-12-04 Niederländischer Kriegsverbrecher Pieter Menten freigelassen
  • 1980-07-09 Niederländischer Kriegsverbrecher Pieter Menten zu 10 Jahren Haft verurteilt

Berühmte Holländer