Gangster Pretty Boy Floyd

Vollständiger Name: Charles Arthur Floyd
Beruf: Gangster

Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Eine bekannte Figur in der amerikanischen Populärkultur, die manchmal als berüchtigt, manchmal aber als tragische Figur angesehen wird, teilweise als Opfer der schweren Zeiten der Weltwirtschaftskrise in den Vereinigten Staaten.

Er operierte im Mittleren Westen und in den West-Süd-Zentralstaaten, und seine kriminellen Taten fanden in den 1930er Jahren in der Presse breite Aufmerksamkeit.

Geboren: 3. Februar 1904
Geburtsort: Adairsville, Georgia, USA

Generation: Größte Generation
Chinesisches Sternzeichen: Kaninchen
Sternzeichen: Wassermann

Gestorben: 22. Oktober 1934 (im Alter von 30)
Todesursache: Schuss in einem Maisfeld, während er von örtlichen Gesetzeshütern und FBI-Agenten verfolgt wird.


Historische Ereignisse

  • 1934-10-22 Der berüchtigte Bankräuber Charles 'Pretty Boy' Floyd wird von FBI-Agenten in East Liverpool, Ohio, erschossen

Biografien und Quellen



Berühmte Gangster