Filmregisseur Roberto Rossellini

Beruf: Film Direktor


Staatsangehörigkeit: Italienisch

Warum berühmt: Einer der Mitbegründer des neorealistischen Filmstils Rossellinis war einer der einflussreichsten Regisseure der Filmwelt.

Als Sohn des Mannes, der das erste Kino in Rom eröffnete, kam Rossellini schon in jungen Jahren mit Filmen in Berührung. Seine Karriere begann unter den Faschisten in Italien zuvor Benito Mussolini 's Sturz. Sein erster Filmklassiker „Rome Open City“, der 1946 erschien, war dagegen ein antifaschistischer Film. Es gewann den Großen Preis von Cannes und den Oscar für sein Drehbuch.

Schnell folgten weitere neorealistische Filme, darunter „Paisan“ (1946) und „Deutschland Jahr Null“ (1948). Diese Filme waren oft von Rossellinis Entscheidung geprägt, keine professionellen Schauspieler einzusetzen.

Rossellini begann eine skandalöse Beziehung mit der schwedischen Schauspielerin Ingrid Bergmann während sie den Film 'Stromboli' (1950) drehten, während die beiden mit anderen verheiratet waren. Sie ließen sich 1957 scheiden, nachdem Rossellini einen weiteren Skandal entfachte, indem er eine Affäre mit der indischen Drehbuchautorin Sonali Senroy DasGupta hatte, während sie vom Premierminister gebeten wurde, in Indien zu arbeiten Jawaharlal Nehru .

Geboren: 8. Mai 1906
Geburtsort: Rom, Italien


Generation: Größte Generation
Chinesisches Sternzeichen: Pferd
Sternzeichen: Stier

Gestorben: 3. Juni 1977 (im Alter von 71)

Eheleben

  • 1950-03-24 Schauspielerin Ingrid Bergmann (34) heiratet Roberto Rossellini
  • 1957-11-07 Schauspielerin Ingrid Bergmann (42) lässt sich nach 7 Jahren Ehe von Roberto Rossellini scheiden

Historische Ereignisse

  • 1954-09-07 'Reise nach Italien', Regie: Roberto Rossellini, Hauptrolle Ingrid Bergmann und George Sanders, wird veröffentlicht
  • 1959-08-23 20. Filmfestspiele von Venedig: 'Der Große Krieg' unter der Regie von Mario Monicelli und 'General della Rovere' unter der Regie von Roberto Rossellini gemeinsam mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet

Biografien und Quellen



Berühmte Regisseure