1500m-Läufer Sebastian Coe

Beruf: 1500m Läufer

Staatsangehörigkeit: britisch

Warum berühmt: Als Leichtathlet gewann Sebastian Coe vier olympische Medaillen, darunter 1980 und 1984 zwei Goldmedaillen über 1500 Meter. Im Laufe seiner Karriere stellte er neun Weltrekorde für Outdoor- und drei Indoor-Rennen auf.

Nach seinem Rücktritt vom Leistungssport kandidierte Coe 1992 erfolgreich für das Parlament als Vertreter der britischen Konservativen Partei für die Sitze Falmouth und Camborne. 1997 wurde er abgewählt.

Coe begann eine Karriere als Sportadministrator und leitete schließlich Londons erfolgreiche Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2012. Coe wurde 2007 als Vizepräsident in die International Association of Athletics Federations (IAAF) berufen und 2015 zu deren Präsident gewählt.

Geboren: 29. September 1956
Geburtsort: London, England, Vereinigtes Königreich
Alter: 65 Jahre

Generation: Babyboomer
Chinesisches Sternzeichen: Affe
Sternzeichen: Waage

Historische Ereignisse

  • 1979-07-17 Sebastian Coe läuft Weltrekord über 3:49 Meilen in Oslo
  • 1980-07-01 Der britische Läufer Steve Ovett bricht in Oslo, Norwegen, den Weltrekord über die Meile von Landsmann Sebastian Coe in 3:48,8
  • 1981-06-10 Sebastian Coe aus England stellt 800-m-Rekord (1:41,73) in Florenz auf
  • 1981-07-11 Sebastian Coe aus Großbritannien stellt Rekord für 1K auf (2:12,18)
  • 28.08.1981 Sebastian Coe aus Großbritannien stellt 1-km-Rekord von 3:47,33 auf (seitdem gebrochen)
  • 1984-08-11 Ein britischer Doppelsieg über 1.500 m bei den Olympischen Spielen in Los Angeles, wobei Sebastian Coe seinen Teamkollegen Steve Cram als einziger Mann verteidigte, der seinen olympischen 1.500-m-Titel erfolgreich verteidigte

Berühmte Läufer