Karikaturist Stéphane Charbonnier

Beruf: Karikaturist

Staatsangehörigkeit: Französisch

Warum berühmt: Stéphane Charbonnier war Redakteur des französischen wöchentlichen Satiremagazins Charlie Hebdo, als er im Januar 2015 bei einem Terroranschlag islamischer Extremisten auf das Büro der Zeitung in Paris getötet wurde.

Charbonnier, der den Berufsnamen Charb trug, lebte aufgrund der Brandbombenabwürfe des Magazins im Jahr 2011 und deren Veröffentlichung von Karikaturen des Propheten Mohammed bereits unter Polizeischutz.

Vier Tage nach seinem Tod hatte eine Kundgebung, an der 2 Millionen Menschen in Paris teilnahmen, den Slogan „Je suis Charlie“ („Ich bin Charlie“).

Geboren: 21. August 1967
Geburtsort: Conflans-Sainte-Honorine, Frankreich

Generation: Generation X
Chinesisches Sternzeichen: Ziege/Schaf
Sternzeichen: Löwe

Gestorben: 7. Januar 2015 (Alter 47)
Todesursache: Terroranschlag


Historische Ereignisse

  • 07.01.2015 Terroranschlag auf die Büros der Satirezeitung „Charlie Hebdo“ in Paris tötet 12 (darunter Jean Cabut und Stéphane Charbonnier), 11 Verletzte

Berühmte Karikaturisten