Paläontologe und Evolutionsbiologe Stephen Jay Gould

Beruf: Paläontologe und Evolutionär Biologe


Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Gould formulierte 1972 mit Niles Eldredge die Evolutionstheorie des unterbrochenen Gleichgewichts und ist einer der bekanntesten und meistgelesenen Wissenschaftler des späten 20. Jahrhunderts.

Seine Theorie des unterbrochenen Gleichgewichts besagt, dass evolutionäre Veränderungen kein langsamer, stetiger Prozess sind, sondern eher in einer Reihe von Anfällen und Anfängen auftreten.

Geboren: 10. September 1941
Geburtsort: New York, New York, USA


Generation: Stille Generation
Chinesisches Sternzeichen: Schlange
Sternzeichen: Jungfrau

Gestorben: 20. Mai 2002 (Alter 60)
Todesursache: Krebs

Eheleben

  • 1965-10-03 Paläontologe Stephen Jay Gould (23) heiratet die Künstlerin Deborah Lee

Historische Ereignisse

  • 1979-09-21 Stephen Jay Gould und Richard Lewontin veröffentlichen einflussreiches Papier (mehr als 4.000 Mal zitiert) 'The Spandrels of San Marco and the panglossian paradigm', das die Idee von 'spandrels' in die Evolutionsbiologie einführt

Zitate von Stephen Jay Gould

  • 'Ich interessiere mich irgendwie weniger für das Gewicht und die Windungen von Einsteins Gehirn als für die fast Gewissheit, dass Menschen mit gleichem Talent auf Baumwollfeldern und Sweatshops gelebt und gestorben sind.'


Berühmte Biologen