Bürgerrechtsaktivistin W.E.B. Holz

Beruf: Menschenrechts-Aktivist


Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Er wurde als Anführer der Niagara-Bewegung, einer Gruppe afroamerikanischer Aktivisten, die sich für gleiche Rechte für Schwarze einsetzte, national bekannt.

Er protestierte energisch gegen Lynchjustiz, Jim-Crow-Gesetze und Diskriminierung in Bildung und Beschäftigung.

Geboren: 23. Februar 1868
Geburtsort: Great Barrington, Massachusetts, USA
Sternzeichen: Fische


Gestorben: 27. August 1963 (im Alter von 95)

Eheleben

  • 1951-02-27 Aktivist W.E.B. Du Bois (83) heiratet die preisgekrönte Autorin Shirley Graham (54) in Queens, New York

Historische Ereignisse

  • 1905-07-11 Schwarze Intellektuelle und Aktivisten unter der Führung von W.E.B. Du Bois organisiert die Bürgerrechtsbewegung Niagara
  • 1910-11-01 Erste Ausgabe von 'Crisis', herausgegeben vom Herausgeber W.E.B. Du Bois
  • 1919-02-19 Panafrikanischer Kongress, organisiert von W.E.B. Du Bois (Paris)
  • 1934-06-26 W.E.B. Du Bois legt Position bei NAACP . nieder
  • 1943-06-22 W.E.B. Du Bois wird 1. schwarzes Mitglied des National Institute of Letters

Zitate von W.E.B. Du Bois

  • „Ein bisschen weniger Klagen und Jammern und ein bisschen mehr hartnäckige Arbeit und männliches Streben würden uns mehr Ehre machen als tausend Bürgerrechtsgesetze.“ - Bürgerrechte
  • 'Die Macht des Stimmzettels brauchen wir zur reinen Verteidigung, was soll uns sonst vor einer zweiten Sklaverei bewahren?' - Demokratie , Sklaverei
  • 'Der Preis der Freiheit ist geringer als der Preis der Repression.' - Freiheit , Repression


Berühmte Bürgerrechtsaktivisten