MLB-Krug Walter Johnson

Beruf: MLB Krug


Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Als einer der berühmtesten und dominierendsten Spieler in der Baseballgeschichte stellte er während seiner 21-jährigen Karriere bei den Washington Senators mehrere Pitching-Rekorde auf, von denen einige ungebrochen sind.

Am besten bekannt für seine sanfte Art, und bis heute wird er als Beispiel für guten Sportsgeist angesehen, während sein Name zum Synonym für freundschaftlichen Wettbewerb geworden ist

Geboren: 6. November 1887
Geburtsort: Humboldt, Kansas, USA


Generation: Verlorene Generation
Sternzeichen: Skorpion

Gestorben: 10. Dezember 1946 (Alter 59)
Todesursache: Hirntumor

Eheleben

  • 1914-06-24 Der größte Krug der MLB, Walter Johnson (26), heiratet Hazel Lee Roberts im Nordwesten von Washington, D.C.

Historische Ereignisse

  • 1907-08-02 Der legendäre Pitcher Walter Johnson im Alter von 19 Jahren beginnt seine 21-jährige Baseball Hall of Fame-Karriere bei Washington mit einer 2:3-Niederlage gegen Detroit
  • 1907-08-07 MLB Washington Senators legendärer Pitcher Walter Johnson gewinnt den ersten seiner 416 Karrieresiege, 7-2 gegen Cleveland
  • 1908-10-01 Future Baseball Hall of Fame Krug Jack Chesbro verzeichnet den Endsieg für die NY Highlanders, bevor er von Red Sox aufgegeben und beansprucht wurde; schlägt Walter Johnson und Washington Senators, 2-1
  • 1911-04-15 Walter Johnson stellt einen Rekord auf, der 4 Strike-Outs in einem Inning bindet
  • 1912-08-20 Washington Senators zukünftiger Baseball-HOF-Krug Walter Johnson gewinnt AL-Rekord 15. gerade, Cleveland Naps, 4-2 schlagend; im Schlummertrunk Carl Cushion No-Hits Naps, 2-0 in 6 Innings
  • 1912-08-26 MLB-Krug Walter Johnsons Siegesserie von 16 Spielen endet
  • 1913-04-10 New York Highlanders spielen das erste MLB-Spiel als New York Yankees; verlieren gegen die Washington Senators, 2:1 im Griffith Stadium
  • 1913-05-14 Washingtons Senator Walter Johnson beendet den MLB-Rekord torlos bei 56 Innings
  • 1913-09-29 MLB Washington Senator Walter Johnson gewinnt sein 36. Spiel
  • 1914-12-04 Walter Johnson nimmt Geld von der Federal League Chicago Whales an; Clark Griffith droht, Johnson vor Gericht zu bringen
  • 1917-05-07 Als Beweis für seine Pitching-Fähigkeiten, zukünftige Baseball Hall of Fame-Schläger Babe Ruth führt die Boston Red Sox zu einem 1:0-Sieg gegen die Legende der Washington Senators, Walter Johnson
  • 1918-05-15 Washington Senator Walter Johnson wirft 1:0, 18. Inning-Spiel
  • 1919-05-11 Washington Senators zukünftiges Baseball Hall of Fame-Ass Walter Johnson schlägt 12 torlose Innings in einem berühmten 0: 0-Duell mit Jack Quinn von den NY Yankees auf dem Polo Grounds
  • 1920-05-14 Washington Senator Walter Johnson gewinnt sein 300. Spiel gegen Detroit
  • 1920-07-01 Washington Senators Pitching Legende Walter Johnson No-Hits Boston Red Sox 1:0 im Fenway Park, der einzige No-Hitter seiner illustren Karriere
  • 1921-09-05 Walter Johnson setzt MLB-Strikeout-Marke bei 2.287
  • 1923-05-02 MLB Washington Senator Walter Johnson schlägt seinen 100. Shutout vor und schlägt die Amis mit 3:0
  • 1923-07-22 Der zukünftige Baseball-Hall-of-Fame-Werfer der Washington Senators, Walter Johnson, erreicht als erster einen Meilenstein von 3.000 (auf dem Weg zu 3.508) mit 5 K's beim 3: 1-Sieg gegen die Cleveland Indians
  • 1924-08-25 MLB Washington Senator Walter Johnson 2. No-Hitter schlägt Browns 2: 0 in 7 Inn
  • 1924-09-14 Walter Johnson wird zum MVP der American League gewählt
  • 1926-04-13 Mit 38 Jahren stellt Walter Johnson seinen 7. Eröffnungstag-Shutout vor
  • 1926-10-14 Walter Johnson geht in den Ruhestand und unterschreibt einen 2-Jahres-Vertrag zur Leitung von Newark
  • 1927-05-30 Walter Johnson verzeichnet den 110. und letzten Shutout seiner Baseball-HOF-Karriere, den meisten in der MLB-Geschichte; Washington Senators erzielen 3:0-Sieg gegen die Boston Red Sox
  • 1928-10-15 Walter Johnson unterschreibt einen 3-Jahres-Vertrag zum Management der Senatoren
  • 1933-06-09 Walter Johnson übernimmt die Leitung von Cleveland
  • 1936-01-29 1. Spieler in die Baseball Hall of Fame gewählt: Ty Cobb, Babe Ruth , Ehre Wagner , Christy Mathewson & Walter Johnson
  • 1940-11-05 Walter Johnson, gewann 416 Spiele für Washington Senators, verliert Kongresswahlkampf in Maryland (R)
  • 1942-08-23 Walter Johnson stellt sich auf Babe Ruth in der Attraktion vor dem Spiel, die 69.000 für den NYY-Washington MLB-Doppelkopfball im Yankee-Stadion zieht; sammelt 80.000 US-Dollar für die Hilfe von Army und Navy
  • 1983-04-27 Nolan Ryan wird Strikeout-König (3.509), vorbei an Walter Johnson

Berühmte Baseballspieler