28. US-Präsident Woodrow Wilson

Beruf: 28 Amerikanischer Präsident


Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Politische Partei: Demokratisch
Politische Titel: Gouverneur von New Jersey

Präsidiale Amtszeit: 3. April , 1913 - 3. April , 1921
Vorangegangen von: William Howard Taft
Gefolgt von: Warren G. Harding


Warum berühmt: Woodrow Wilson, ein fortschrittlicher Politiker, wurde 1902 Präsident der Princeton University, 1910 Gouverneur von New Jersey und 1912 von der Demokratischen Partei zum Präsidenten ernannt.

Wilson diente zwei Amtszeiten. Seine erste sah die Einführung einer fortschrittlichen Gesetzgebung, die in ihrem Ausmaß bis dahin nicht gesehen werden würde Franklin D. Roosevelt Der New Deal in den 1930er Jahren. Diese Gesetzgebung umfasste den Federal Reserve Act, den Underwood Revenue Act, den Clayton Antitrust Act, den Federal Farm Loan Act und Gesetze zur Kinderarbeit.

1914 brach der Erste Weltkrieg aus und Wilson behielt seine Neutralität bei, während er im mexikanischen Bürgerkrieg einen aggressiveren Kurs verfolgte. Wilson wurde der erste Demokrat seit Andrew Jackson 1916 in aufeinanderfolgenden Amtszeiten wiedergewählt werden. Im folgenden Jahr, als Deutschland den uneingeschränkten U-Boot-Krieg wiederaufnahm und die Existenz des Zimmermann-Telegramms bekannt wurde, änderte er seine frühere Haltung zum Kriegseintritt und forderte den Senat auf, Deutschland den Krieg zu erklären. führt das Land in die Endphase des Ersten Weltkriegs.

Nach dem Sieg der Alliierten war er maßgeblich an den Verhandlungen über den Vertrag von Versailles und an der Gründung des Völkerbundes beteiligt. Wilson hatte die Idee einer Liga erstmals im Rahmen seiner 'Fourteen Points'-Rede in einer Senatsansprache vorgebracht. 1919 erhielt er den Friedensnobelpreis. Im selben Jahr erlitt er einen schweren Schlaganfall, der seine Macht und seinen Einfluss schmälerte, und der Vertrag von Versailles wurde schließlich vom Senat abgelehnt. Er verlor eine Bewerbung um eine erneute Nominierung bei der Democratic National Convention und verließ das Amt 1921, bevor er 1924 starb.

Geboren: 28. Dezember 1856
Geburtsort: Staunton City, Virginia, USA
Sternzeichen: Steinbock

Gestorben: 3. Februar 1924 (Alter 67)
Todesursache: Schlaganfall

Artikel und Fotos

Eheleben

  • 1885-06-24 28. US-Präsident Woodrow Wilson (28) heiratet die Tochter des presbyterianischen Ministers Ellen Louise Axson (25) in Savannah, Georgia
  • 1915-12-18 28. US-Präsident Woodrow Wilson, im Jahr zuvor verwitwet, heiratet die zweite Frau Edith Bolling Galt, eine Nachfahrin der amerikanischen Ureinwohner Pocahontas

Historische Ereignisse

  • 1912-11-05 Der demokratische Kandidat Woodrow Wilson wird zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt und besiegt den republikanischen Amtsinhaber William Howard Taft und progressiver Kandidat Theodore Roosevelt
  • 1913-03-04 Woodrow Wilson wird als 28. US-Präsident vereidigt
  • 1913.03.15 1. US-Präsidentschaftspressekonferenz (Woodrow Wilson)
  • 1913-04-10 Präsident Woodrow Wilson wirft den 1. Ball aus, Senatoren schlagen Yankees 2-1
  • 1913-10-03 Gesetz zur US-Bundeseinkommensteuer (in Höhe von 1 %) von Präsident Woodrow Wilson
  • 1913-10-27 Präsident Woodrow Wilson sagt, dass die USA niemals ein anderes Land angreifen werden
  • 1913-11-01 Weniger als eine Woche nach dem US-amerikanischen Nichteinmischungsversprechen fordert Präsident Woodrow Wilson den Rücktritt des mexikanischen Diktators Huerta
  • 1913-12-23 US-Präsident Woodrow Wilson unterzeichnet Federal Reserve Act in Kraft
  • 1914-04-25 US-Präsident Woodrow Wilson wird von Argentinien, Brasilien und Chile überredet, eine Vermittlung im Konflikt mit Mexiko anzunehmen
  • 1914-05-09 US-Präsident Woodrow Wilson ruft den Muttertag aus
  • 1914-08-18 US-Präsident Woodrow Wilson gibt 'Erklärung der Neutralität' heraus
  • 1914-08-19 In einer Botschaft an den Senat fordert US-Präsident Woodrow Wilson das amerikanische Volk auf, 'sowohl in der Tat als auch beim Namen neutral' zu sein.
  • 1914-09-05 US-Präsident Woodrow Wilson befiehlt der US Navy, ihre Funkstationen für jegliche transatlantische Kommunikation zugänglich zu machen - sogar für deutsche Diplomaten, die verschlüsselte Nachrichten senden; führt zum Abfangen des Zimmermann-Telegramms, das hilft, die USA in den Krieg zu bringen
  • 1914-12-14 US-Präsident Woodrow Wilson unterzeichnet Harrison Narcotics Tax Act, um Produktion, Import und Vertrieb von Opiaten und Kokaprodukten zu regulieren und zu besteuern
  • 1915-01-28 US-Präsident Woodrow Wilson weigert sich, die Einwanderung von Analphabeten zu verbieten
  • 1915-02-10 US-Präsident Woodrow Wilson warnt Deutschland, dass die USA es 'zu einer strengen Rechenschaftspflicht' für 'Gefährdetes Eigentum oder verlorene Menschenleben' machen werden
  • 1915-02-10 US-Präsident Woodrow Wilson protestiert in Großbritannien gegen die Verwendung von US-Flaggen auf britischen Handelsschiffen, um die Deutschen zu täuschen
  • 1915-06-09 US-Präsident Woodrow Wilson sendet eine zweite Lusitania-Note an Deutschland, in der er gegen den Untergang der Lusitania protestiert und die deutsche Behauptung, die britische Blockade sei illegal, widerlegt
  • 1915-07-08 Die Deutschen antworten auf die zweite Lusitania-Notiz von US-Präsident Woodrow Wilson mit der Aussage, dass Amerikaner auf klar gekennzeichneten neutralen Schiffen segeln dürfen, aber Deutschland geht nicht auf Wilsons andere Forderungen ein
  • 1915-07-21 Woodrow Wilson sendet die dritte Lusitania-Note und warnt Deutschland, dass zukünftige Verletzungen der amerikanischen Rechte als 'absichtlich unfreundlich' angesehen werden
  • 1915-07-28 Wegen praktischer Anarchie gehen US-Marines auf Befehl von Präsident Woodrow Wilson in Haiti an Land; dies wird zu einer Besetzung führen, die bis 1934 andauern wird
  • 1915-10-09 Woodrow Wilson nimmt als erster US-Präsident an einem Spiel der World Series teil
  • 1916-01-07 Auf Druck von Präsident Woodrow Wilson teilt Deutschland dem US-Außenministerium mit, dass es sich an die strengen internationalen Regeln der Seekriegsführung halten wird
  • 1916-01-10 Als Vergeltung für die Anerkennung der Regierung von Carranza durch Präsident Woodrow Wilson holen Mitglieder der revolutionären Armee von Pancho Villa 17 US-Bergbauingenieure aus einem Zug und erschießen 16 von ihnen kaltblütig
  • 1916-01-28 Louis Brandeis wird an den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten berufen, nachdem er von Präsident Woodrow Wilson nominiert wurde
  • 1916-05-27 Präsident Woodrow Wilson spricht vor der 1915 gegründeten Liga zur Durchsetzung des Friedens und unterstützt die Idee eines Völkerbundes in der Öffentlichkeit
  • 1916-06-14 Versammlung der Demokraten in St. Louis; Woodrow Wilson setzt sich für den Slogan „Er hielt sich aus dem Krieg heraus“ ein
  • 1916-09-03 US-Präsident Woodrow Wilson unterzeichnet den Adamson Act, der einen 8-Stunden-Tag auf Interstate Railroads vorsieht und einen nationalen Eisenbahnstreik verhindert
  • 1916-09-08 US-Präsident Woodrow Wilson unterzeichnet den Emergency Revenue Act, der den Einkommensteuersatz verdoppelt und die Erbschafts- und Munitionsgewinnsteuer erhöht
  • 1916-10-22 US-Suffragette Inez Milholland bricht während einer Rede in Los Angeles zusammen (stirbt Wochen später). Ihr letztes Wort gilt Präsident Woodrow Wilson: „Mr. Präsident, wie lange müssen Frauen auf die Freiheit warten?“
  • 1916-11-07 Inmitten der mexikanischen Revolution und des Ersten Weltkriegs wird Woodrow Wilson als Präsident der Vereinigten Staaten wiedergewählt und besiegt den republikanischen Kandidaten Charles E. Hughes
  • 1916-11-26 In einer Rede vor der Handelskammer in Cincinnati erklärt US-Präsident Woodrow Wilson: „Das Geschäft der Neutralität ist vorbei. Die Natur des modernen Krieges lässt keinen Staat unberührt“
  • 1917-01-10 Die alliierten Regierungen antworten auf die Note von US-Präsident Woodrow Wilson vom Dezember 1916 und geben ihre Bedingungen für die Beendigung des Krieges an
  • 1917-02-03 US-Liner Housatonic wird von einem deutschen U-Boot versenkt, an dem Tag, an dem US-Präsident Woodrow Wilson die diplomatischen Beziehungen zu Deutschland abbricht
  • 1917-03-05 US-Präsident Woodrow Wilson wird für eine zweite Amtszeit vereidigt
  • 1917-03-08 Der US-Senat führt auf Drängen von Woodrow Wilson die Cloture Rule ein, die eine Zweidrittelmehrheit erfordert, um die Debatte zu beenden
  • 1917-03-12 Ein deutsches U-Boot versenkt ein unbewaffnetes US-Handelsschiff, die 'Algonquin', am selben Tag, an dem US-Präsident Woodrow Wilson den Befehl zur Bewaffnung der US-Handelsschiffe erteilt
  • 1917-03-20 Nach dem Untergang von 3 weiteren amerikanischen Handelsschiffen trifft sich US-Präsident Woodrow Wilson mit dem Kabinett, das der Meinung ist, dass ein Krieg unvermeidlich ist
  • 1917-04-02 US-Präsident Woodrow Wilson fordert den Kongress auf, Deutschland den Krieg zu erklären
  • 1918-01-08 US-Präsident Woodrow Wilson skizziert seine Vierzehn Punkte für den Frieden nach dem Ersten Weltkrieg
  • 1918-02-11 US-Präsident Woodrow Wilson hält eine weitere Rede vor dem Kongress und verkündet die „Vier Prinzipien“ – die Freiheit der Schifffahrt und das Ende der Geheimdiplomatie und ähnliche Dinge – die seine Vierzehn Punkte ergänzen
  • 1918-03-07 Präsident Woodrow Wilson genehmigt die Distinguished Service Medal der US-Armee
  • 1918-12-04 US-Präsident Woodrow Wilson segelt zur Friedenskonferenz von Versailles in Frankreich
  • 1919-03-25 Woodrow Wilsons Traum von einem Völkerbund wird Wirklichkeit, nachdem der Völkerbundpakt auf der Pariser Friedenskonferenz verabschiedet wurde
  • 1919-07-08 US-Präsident Woodrow Wilson kehrt von der Friedenskonferenz von Versailles nach NYC zurück
  • 1919-07-10 US-Präsident Woodrow Wilson übergibt dem Senat persönlich den Vertrag von Versailles
  • 1919-09-03 Präsident Woodrow Wilson begibt sich auf eine Reise durch die USA, um die öffentliche Meinung für den Vertrag von Versailles und den Völkerbund aufzurütteln
  • 1919-09-25 US-Präsident Woodrow Wilson erleidet in Colorado einen Zusammenbruch, seine Gesundheit erholt sich nie
  • 1919-10-02 US-Präsident Woodrow Wilson erleidet einen Schlaganfall und ist teilweise gelähmt
  • 1919-10-26 Das Veto von US-Präsident Woodrow Wilson gegen das Gesetz zur Durchsetzung des Verbots wird aufgehoben
  • 1919-10-28 Volstead Act vom US-Kongress verabschiedet, der ein Verbot trotz des Vetos von Präsident Woodrow Wilson verhängt
  • 1919-12-10 Friedensnobelpreis an US-Präsident Woodrow Wilson verliehen
  • 1920-05-05 US-Präsident Woodrow Wilson macht die kommunistische Arbeiterpartei illegal

Biografien und Quellen



Berühmte US-Präsidenten